Der Schatz im Burghügel …

Beim Aushub der Baugrube für ein Gästehaus wurden im Frühjahr 2001 Reste der alten slawischen Königsburg Lenzen offen gelegt. Hölzerne Flechtwerkzäune, Bohlenwege, Blockhäuser einschließlich der Wände und Feuerstellen sowie Reste des slawischen Burgwalls aus dem 10. bis 12. Jahrhundert kamen ans Tageslicht – dazu ein Münzschatz aus dem Mittelalter. Ein archäologischer Jahrhundertfund!
Die wertvollen Fundstücke werden derzeit im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg aufwändig konserviert und für die museale Präsentation vorbereitet.

Logo BioHotel Burg Lenzen

Burgstr. 3
19309 Lenzen/Elbe
T +49 (0)38792 5078 300
F +49 (0)38792 5078 399
burghotel@burg-lenzen.de

Burg Lenzen

BUND Logo

Bild7Bild5Bild6